10.05.2021 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

Dejan Perc beinahe mit Sensationserfolg auf SPD-Landesparteitag

 
Hybrider Parteitag zur Listenaufstellung der SPD Baden-Württemberg

Auf dem SPD-Landesparteitag schaffte Dejan Perc mit seiner Konkurrenzkandidatur auf den männlichen Spitzenplatz der Landesliste beinahe den Sensationserfolg. Mit seinen Kernthemen Integration und Vielfalt konnte er auf breite Unterstützung im Landesverband stoßen. “Viele Delegierte wollen scheinbar eine Veränderung. Ich stehe authentisch für diese Veränderung.” so Dejan Perc, SPD-Kandidat im Wahlkreis Stuttgart II. “Das Ergebnis ist ein starkes Signal und zusätzliche Motivation für meinen weiteren Wahlkampf.”

09.05.2021 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

SPD-Stadträtin Lucia Schanbacher kandidiert für den Bundestag

 

Zustimmung auf Landesparteitag von 91 Prozent

Am Wochenende hat die SPD Baden-Württemberg ihre Landesliste für die Bundestagswahl im September aufgestellt. Die Stuttgarter SPD-Stadträtin Lucia Schanbacher kandidiert für den Wahlkreis Stuttgart I und wurde von den Delegierten mit 91 Prozent auf Platz 23 gewählt. „Ich will unsere Zukunft mit Energie, Mut und frischen Ideen voranbringen. Dafür trete ich an und dafür stehe ich“, so die 31-jährige Sozialdemokratin: "Wir müssen uns trauen, Politik ganz neu zu denken."

03.05.2021 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

„Arbeiten in der Corona-Krise - Wer gewinnt, wer verliert?“

 

SPD-Bundestagskandidat Dejan Perc im Gespräch mit dem designierten DGB-Vorsitzenden Kai Burmeister und Lieferando-Betriebsrat Lukas Frey.

Unter dem Motto „Arbeiten in der Corona-Krise - Wer gewinnt, wer verliert?“ lud Dejan Perc, Kreisvorsitzender und Bundestagskandidat der SPD Stuttgart, den designierten DGB-Vorsitzenden Kai Burmeister und Lieferando-Betriebsrat Lukas Frey am Tag der Arbeit zu einer Live-Diskussion ins Waldheim Raichberg ein. Die Veranstaltung ist im Nachgang auf dem YouTube-Kanal von Dejan Perc in voller Länge zu sehen. 

09.04.2021 in Pressemitteilungen von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Corona-Leugner dürfen in Zukunft nicht mehr die Gesundheit der Bevölkerung gefährden!

 

Stadt und Land sollen gemeinsam dafür sorgen, dass Corona-Leugner in Zukunft nicht mehr die Gesundheit der Bevölkerung gefährden!

Martin Körner, Vorsitzender der SPD-Fraktion: „Das massiv gesundheitsgefährdende Verhalten vieler Tausend Menschen am Karsamstag ist ein Schlag ins Gesicht all derer, die sich solidarisch an die Corona-Regeln halten. Stadt und Land waren nicht in der Lage, die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen. Es ist gut, wenn sich Stadtspitze und Vertreter der Landesregierung in der kommenden Woche dazu öffentlich im Landtag und im Rathaus erklären.

05.04.2021 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

Pressemitteilung zur Corona-Demo

 

Angesichts der gestrigen Ereignisse in Stuttgart im Zusammenhang mit den Corona-Demonstrationen fordert der Vorsitzende der Stuttgarter SPD Dejan Perc personelle Konsequenzen bei der Stadtführung:

Das Bild, das Stuttgart gestern abgegeben hat, ist beschämend. Tausende Demonstrierende treffen sich unter bewusster Missachtung der Hygiene- und Abstandsregeln. Und der Stadtspitze in Person des Ordnungsbürgermeisters fällt nichts anderes dazu ein, als den friedlichen Verlauf zu loben? Es ist das zweite Osterfest in Folge, bei dem viele Menschen auf Besuche von Familien und Freunden verzichten. Wir schränken die Kontaktmöglichkeiten ein, verlangen viel vom Gesundheitssystem und muten der Wirtschaft einiges zu. Wie sollen die Menschen im Namen der Pandemiebekämpfung das weiterhin mittragen, wenn gleichzeitig Demonstrierende dies tausendfach missachten können? Und das Ganze auch noch mit Genehmigung der Stadt.