12.05.2024 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

Für ein Bildungssystem ohne Hürden – SPD startet umfassenden Kita-Dialog

 

In Stuttgart haben etwa 4000 Kinder keinen Kita-Platz. Das ist nicht nur ein quantitatives Problem, sondern auch ein qualitatives: Die SPD diskutierte mit Praktikerinnen aus der frühkindlichen Bildung über Probleme und Lösungen für die Stadt Stuttgart – aus Sicht von Land, Kommune und Praxis.

„In Baden-Württemberg wurden Kindergärten und Kitas viel zu lang als reine Betreuungseinrichtungen gesehen. Dabei werden dort die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft unserer Kinder gestellt“, unterstreicht Andreas Stoch, Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag. Die Wichtigkeit der ersten Lernjahre von Kindern für ihren späteren Bildungs- und Berufsweg ist wissenschaftlich unbestritten – allein die politischen Maßnahmen in Stuttgart und auf Landesebene spiegeln das nicht wider.

09.05.2024 in Kommunalpolitik

Kommende Veranstaltungen des OV

 

Im Rahmen des Kommunal- und Europawahlkampfes unserer SPD weisen wir auf unsere kommenden Veranstaltungen hin. Wir freuen uns über entsprechendes Interesse und Teilnahme.

  • Am Samstag, den 11. Mai, führen Sara Dahme und Sylvia Winkler, die stellvertretende Vorsitzende des Kunstvereins Wagenhallen, durch das Areal um die Wagenhallen. Das Containerdorf der Künstlerinnen und Künstler, das hier in den Jahren seit der Sanierung der alten Wagenhallen entstanden ist, wird durch die dort geplante Interimsoper arg "gerupft" werden. Hierzu gibt es Infos aus erster Hand! Treffpunkt um 15 Uhr vor den Wagenhallen.
  • Am Samstag, den 18. Mai, machen wir einen „Kunstspaziergang“ durch das Gelände der Internationalen Gartenbauausstellung 1993 und schauen, was von den vielen Kunststationen übrig ist. Wie geht man mit Kunst im öffentlichen Raum um? Und darf sie eine Funktion haben? Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Ecke Nordbahnhof-/Löwentorstraße.
  • Am Freitag, den 24. Mai, kommt der Fraktionsvorsitzende der SPD im Gemeinderat, Stefan Conzelmann, zum Neubaugebiet "Rote Wand" auf den Killesberg. Er wird sich aus erster Hand informieren: Was läuft, was nicht? Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Ecke am Kochenhof/Landenbergerstraße.
  • Am Sonntag, den 2. Juni, machen wir wieder einen Stadtteilspaziergang durch den Inneren Nordbahnhof und die Prag bis ins künftige Rosensteinviertel. Es geht um den Nordhalt, der jetzt wohl doch nicht kommt, um die Container-City, die Geländemodellierung zwischen Ehmannstraße und und Schlossgarten und um den alten Lokschuppen. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem „Huong Viet“, Presselstraße 23.

20.04.2024 in Veranstaltungen von SPD Stuttgart

Ein guter Start ins Leben – frühkindliche Bildung in Stuttgart

 

Dialogveranstaltung u.a. mit dem Landesvorsitzenden der SPD Andreas Stoch
Dienstag, 30. April 2024, 17h30 – 19h30 Willi-Bleicher-Haus (DGB), Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart (Bambussaal)

Frühkindliche Bildung ist elementar für einen guten Start ins Leben. Deshalb müssen Kinder die Möglichkeit bekommen, eine Kita zu besuchen. Denn es sind die Kitas, die allen Kindern einen fairen und vergleichbaren Start ins Leben ermöglichen. Bildungsgerechtigkeit fängt bei den Kleinsten an. Und es sind die Kitas, die eine Familie und Beruf vereinbar machen – auch bei der sozialen Gerechtigkeit spielen Kitas eine zentrale Rolle. Dennoch haben in Stuttgart aktuell über 4000 Kinder keinen Kitaplatz.

17.04.2024 in Ortsverein

Mit dem „Roten Flitzer“ am 21. April über die Panoramabahn

 

Immer wieder wurde über die Zukunft der sogenannten Panoramabahn diskutiert, der alten Bahnstrecke vom Stuttgarter Hauptbahnhof an den Wagenhallen vorbei nach S-Vaihingen.  Ursprünglich sollte sie mit der Inbetriebnahme von Stuttgart 21 stillgelegt und abgerissen werden. Aber auch wenn sich die Inbetriebnahme von S 21 jüngst wieder verzögert: Mit der Einführung des neuen Stuttgarter Hauptbahnhof wird es in wenigen Jahren wohl mit der Strecke vorbei sein. Leider hat man bei vielen Verantwortlichen das Gefühl, dass sie die Panoramabahn eher als ein ungeliebtes Kind, denn als einen ungehobenen Schatz ansehen. Wirklich viel hat sich seit dem Artikel in unserer letzten Stadtteilzeitung Anfang 2023 (siehe Download-Bereich - Ausgabe 01/2023) offenbar nicht getan. Das will die SPD Stuttgart ändern. Und deshalb bieten wir am 21. April zwei Fahrten (Abfahrt um 13:35 Uhr und 15:02 Uhr) vom Stuttgarter Hauptbahnhof nach S-Vaihingen und zurück an. Wir haben den „Roten Flitzer“ einer Museumsbahn angemietet, eine historische Schienenbusgarnitur aus den 1960er Jahren. Solche Schienenbusse waren bei der Bundesbahn früher auf unzähligen Nebenstrecken im Einsatz, zuletzt bis zum Jahr 2000 von Tübingen aus. 

Die Mitfahrt im Schienenbus ist ein tolles Erlebnis! Viele Fenster bieten einen guten Ausblick, und vorne kann man sogar dem Lokführer über die Schulter schauen. Und die Strecke bietet wunderschöne Ausblicke auf den Stuttgarter Talkessel, aber auch überraschende Blicke auf manchen „Hinterhof“. SPD-Vertreter aus der Regionalversammlung und aus den Stuttgarter Ortsvereinen informieren während der Fahrt über die Zukunftschancen dieser Strecke.   

09.04.2024 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

An die starken demokratischen Wurzeln Stuttgarts erinnern

 

Die Stuttgarter SPD-Fraktion beantragt, den Fußgängerbereich der Kronprinzstraße, Ecke Kienestraße als „Platz der Demokratie“ zu benennen und die anstehenden Feierlichkeiten zum 75. Jubiläumstag des Grundgesetzes am 23. Mai dazu zu nutzen, den neuen Platz der Demokratie feierlich einzuweihen.