30.04.2021 in Kommunalpolitik

Erhaltet den Bauzug am Nordbahnhof

 

Bereits am 15.4.2021 hat der SPD-Ortsverein Nord-Prag eine eindeutige Stellungnahme für den Erhalt des

Bauszugs bei den Wagenhallen abgegeben. Die SPD-Gemeinderatsfraktion wird darin aufgefordert,
sich für den Verbleib der Bauzugwagen am heutigen Standort einzusetzen. Die Stadtverwaltung wird
aufgefordert werden, mit der DB Verhandlungen mit dem Ziel aufzunehmen,  sowohl das Gleis, auf

dem die Bauzugwagen stehen, als auch das Gelände Nordbahnhofstraße 165 aus dem laufenden
Planfeststellungsverfahren herauszunehmen.

 

Der Verbleib der Bauzugwagen als Kultureinrichtung am heutigen Standort ist sowohl im beabsichtigten
Bebauungsplan enthalten, als auch im Bürgerhaushalt 2021 mit einer der besten Bewertungen versehen
worden. Das Gebäude Nordbahnhofstraße 165 enthält die für den Weiterbetrieb der Bauzugwagen am
heutigen Standort zwingend erforderlichen Installationen technischer und sanitärer Art. Die Kündigung
der Bauzugwagen durch die DB und der im Sommer geplante Abriss des Gebäudes ergeben sich
zwangsläufig aus dem Planfeststellungsverfahren. Durch eine Herausnahme der betreffenden Flächen
aus dem Verfahren entfällt der Handlungsdruck und es werden neue Optionen eröffnet.

27.02.2021 in Kommunalpolitik

SPD Nord-Prag kümmert sich um WLAN für Flüchtlingskinder

 
Homeschooling

Schon seit zwei Jahren kümmert sich die SPD Stuttgart Nord-Prag in der Flüchtlingsunterkunft Nordbahnhofstrasse zusammen mit Freifunk Stuttgart und einer Anwohnerinitiative um das freie WLAN, das dort allen Bewohnern zur Verfügung steht.

„Dass die Stadt Stuttgart, die sich als IT-Metropole versteht, den Flüchtlingen und ihren Kindern kein freies WLAN zur Verfügung stellt, ist ein Skandal.“ meint SPD-Mitglied Martin Himmelsbach. „Vor allem in Zeiten des Lockdowns ist es doch unglaublich wichtig, dass die Kinder Zugang zum Unterricht und zu den Hausaufgaben erhalten.“

 Damit auch für die Bewohner der viel größeren Unterkunft in der Tunzhoferstraße bald einen Zugang zum Internet bereit gestellt wird, arbeitet die SPD nun mit Freifunk Stuttgart und der Caritas an einem Konzept, das in den nächsten Monaten umgesetzt werden soll. Auch SPD-Landtagskandidat Sascha Messmer macht sich für dieses Projekt stark. Als Wirtschaftsförderer kennt er die Notwendigkeiten und gibt zu bedenken

„Wenn wir den Kindern in den Unterkünftigen die Teilnahme am Unterricht ermöglichen, ist das echte Integrationsförderung und trägt zur Attraktivität von Stuttgart als IT-Standort bei. Wir müssen schnell dafür sorgen, dass nicht nur in den Unterkünften sondern überall schnelles LAN und WLAN zur Verfügung steht.“

15.06.2021 in Veranstaltungen von SPD Stuttgart

Arbeit im Wandel - Live-Talk mit Dejan Perc u. Michael Häberle, Betriebsratsvorsitzender bei Mercedes-Benz

 

Fr, 18. Juni 2021, 19:00 Uhr – Live auf YouTube und Facebook

Mobilität wandelt sich und eine ganze Branche, die Automobilindustrie, steht vor einer radikalen Transformation. Der Wandel der Automobilindustrie ist nicht nur eine unbekannte Herausforderung für die betroffenen Unternehmen, sondern auch für die Beschäftigten. Welche Auswirkungen hat der Mobilitätswandel auf einen Powertrain-Standort wie Untertürkheim und die Beschäftigten im Werk? Und wie versucht das Mercedes-Benz-Werk in Stuttgart-Untertürkheim den Wandel erfolgreich für seine Mitarbeitenden zu gestalten?

Darüber spricht Dejan PercSPD-Bundestagskandidat für den Wahlkreis Stuttgart II mit Michael Häberle, Betriebsratsvorsitzender des Mercedes Benz-Werks Stuttgart-Untertürkheim. Der Talk wird am Freitag, 18. Juni 2021 um 19:00 Uhr live auf Dejan Perc’  YouTube- und Facebook-Kanal übertragen. Die Zuschauer:innen können live ihre Fragen an Michael Häberle und Dejan Perc stellen.  

15.06.2021 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

Zukunftsgespräch mit Olaf Scholz – virtuell – in Stuttgart

 
Olaf Scholz im Gespräch mit Lucia Schanbacher und Dejan Perc

Der SPD-Kanzlerkandidat traf die Stuttgarter Kandidierenden Lucia Schanbacher und Dejan Perc und diskutierte mit ihnen die Zukunftsmissionen für die Region 

Die digitale Deutschlandtour führte Olaf Scholz am 11. Juni 2021 nach Stuttgart. Räumlich getrennt – und doch ging es ums Zusammenkommen und miteinander Diskutieren. Die beiden Stuttgarter SPD-Kandidierenden für den Bundestag, Lucia Schanbacher und Dejan Perc, haben Olaf Scholz nach Stuttgart eingeladen. “Olaf Scholz stellte sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger und wollte umgekehrt erfahren, was die Menschen in Stuttgart umtreibt“, freute sich Dejan Perc über den Besuch des Kanzlerkandidaten. 

Die Veranstaltung kann im Nachgang in voller Länge auf Dejan Perc’ YouTube- und Facebook-Kanal gestreamt werden.  

15.06.2021 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Soziale E-Trike-Förderung

 

Im Rahmen von „Nachhaltig mobil in Stuttgart“ hat der Beirat für Menschen mit Behinderung angeregt, dass auch mobilitätseingeschränkten Personen alternative Formen der Mobilität angeboten werden, und zwar E-Trikes.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

OV-Zeitung

Veranstaltung