02.05.2019 in Ortsverein

Einladung zum Trassenspaziergang

 

Zu Fuß oder mit dem Rad durch den Pragtunnel - eine Utopie?

Nein! Denn wenn Stuttgart 21 einmal fertig gestellt ist, wird eine Röhre frei. Und diese Chance sollten wir nutzen für eine schnelle und komfortable Verbindung zwischen
dem Nordbahnhof und Feuerbach.

05.12.2018 in Ortsverein

Schluss mit der falschen Wohnungspolitik!

 

Das war der Slogan einer Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Nord/Prag am 19. März im Dora-Veit-Saal der Brenzkirche am Killesberg. Das Thema brennt vielen Stuttgarterinnen und Stuttgartern auf den Nägeln, das zeigte der große Andrang im gut gefüllten Saal. Der SPD-Ortsverein hatte zwei hochkarätige Referenten aufgeboten: Martin Körner, Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat und Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl am 26. Mai, listete auf, welche Beschlüsse auf SPD-Initiative in den letzten Jahren im Gemeinderat gefasst werden konnten:

23.09.2020 in Wahlen von SPD Stuttgart

Vorstellung der SPD KandidatInnen für die Landtagswahl, heute: Carsten Singer (WK II)

 
Carsten Singer

Carsten Singer ist seit September 2020 Lehrer am Paracelsus-Gymnasium in Hohenheim, zuvor arbeitete er an einer Berufsschule. Der Vorsitzende der Degerlocher SPD will sich dafür einsetzen, dass jetzt die Weichen gestellt werden für ein Bildungssystem, das der sozialen Ungleichheit in der Gesellschaft entgegenwirkt:

„Der Bildungserfolg darf in Zukunft nicht mehr so stark vom Bildungsstand der Eltern abhängen. Zudem soll das Land hauptsächlich Unternehmen fördern, die gemeinwohlorientiert wirtschaften, d.h. dass z.B. faire Löhne gezahlt und ressourcenschonend produziert wird. Und drittens muss das Land mehr in Umwelt-, Klima- und Tierschutz investieren. Baden-Württemberg ist Spitzenreiter im „Verbrauch“ von Versuchstieren. Hier muss in alternative Forschungsmethoden investiert werden. Des Weiteren sollten auf staatlichen Gebäuden und an Landstraßen Photovoltaikanlagen installiert werden.“

23.09.2020 in Pressemitteilungen von Ute Vogt MdB

New Pact for Migration and Asylum der EU-Kommission – begrüßenswerter Schritt

 
Zeitungsstapel, davor Logo der SPD-Bundestagsfraktion

Die Europäische Kommission hat nach monatelangem Warten heute ihre Vorschläge für den New Pact for Migration and Asylum vorgelegt. Es ist gut, dass bei diesem wichtigen Thema nun endlich etwas passiert.

Wir begrüßen sehr, dass die Kommission nun einen Vorschlag vorgelegt hat, wie das gemeinsame Europäische Asylsystem reformiert werden kann. Es ist wichtig, dass an gemeinsamen Lösungen gearbeitet wird.

23.09.2020 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

B14 – Wie geht es weiter?

 

Viele gute Ideen haben die Ergebnisse des Wettbewerbs zur B14 geliefert. Jetzt gilt es die Lösungsvorschläge zu diskutieren, Auswirkungen zu untersuchen und Alternativen zu bewerten.