17.03.2018 in Ortsverein

Städtebaulicher Wettbewerb Rosenstein - SPD fordert Rahmensetzungen durch die Stadt

 
Michael Jantzer erläutert Pläne zum neuen Rosenstein

Die Stadt wird Anfang Juni einen städtebaulichen Wettbewerb zum neuen Rosenstein-Stadtviertel ausloben. Das war Anlass für eine Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Nord/Prag im "Infoladen" in der Nordbahnhofstraße 81 am 16. März 2018. Dort waren für einige Wochen auch Entwürfe von Architekturstudenten zum Inneren Nordbahnhof zu sehen, die Michael Jantzer, 2017 Bundestagskandidat der SPD, eingangs erläuterte.

11.02.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag in dieser Woche: Olaf Scholz in Stuttgart

 

Im heutigen Körner am Montag geht es unter anderem um die Zukunft der EnBW-Grundstücke und um den sehr gut besuchten Neujahrsempfang der SPD im Stuttgarter Rathaus mit Olaf Scholz.

09.02.2019 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

Attraktives VVS-Ticket um Fahrverbote zu verhindern

 

Um flächendeckende Fahrverbote für Euro5-Dieselfahrzeuge in Stuttgart abzuwenden, fordert die SPD Stuttgart ein deutlich attraktiveres VVS-Jahresticket in Höhe von 365 Euro ab dem 1.4.2020. Durch diese Maßnahme ist die dringend erforderliche Reduktion des Verkehrsaufkommens in der Stuttgarter Innenstadt erreichbar und Fahrverbote können abgewendet werden. Die Luftqualität wird sich deutlich verbessern.

08.02.2019 in Gemeinderatsfraktion von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Im Volltext: Rede von Hans Pfeifer in der Generaldebatte „Wirtschafts- und Innovationsstadt Stuttgart“

 

Es gilt das gesprochene Wort.

„Herr Oberbürgermeister, meine Herren Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Zuhörer aus Verwaltung und aus Zuhörer, Sie werden wahrscheinlich genauso überrascht sein wie ich, mich heute hier vorne zu sehen, weil ich den Kollegen Körner zu vertreten habe; der hat mir das heute früh gesagt auf dem Weg ins Krankenhaus, aber unser Krankenhaus ist so patientenfreundlich, dass es zwischen Verwaltungstermin, Anästhesie und anderen Geschichten einem immer so viel Zeit lässt, dass man tatsächlich noch die Möglichkeit hat, einige Stichworte zusammenzuschreiben und ich versuche jetzt also als Lückenbüßer den Kollegen Körner ein bisschen zu vertreten.

06.02.2019 in Unterwegs von Ute Vogt MdB

Der innovative Treffpunkt unter der Paulinenbrücke - Der Verein Stadtlücken bekommt einen Preis

 
Circa 30 Leute stehen inmitten des tiefergelegten Parkplatzrondells unten am Österreichischen Platz und Grinsen um die Wette

Seit Herbst 2016 dient der Österreichische Platz, also der Platz unter der Paulinenbrücke, als Experiment für einen nicht kommerziellen Stadtraum, in dem sich alle einbringen können, die Ideen mitbringen oder Lust haben mitzumachen. Am 6. Februar 2019 wurde dem Verein Stadtlücken für sein Projekt Österreichischer Platz ein Preisgeld in Höhe von 25 000 Euro überreicht.