17.03.2018 in Ortsverein

Städtebaulicher Wettbewerb Rosenstein - SPD fordert Rahmensetzungen durch die Stadt

 
Michael Jantzer erläutert Pläne zum neuen Rosenstein

Die Stadt wird Anfang Juni einen städtebaulichen Wettbewerb zum neuen Rosenstein-Stadtviertel ausloben. Das war Anlass für eine Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Nord/Prag im "Infoladen" in der Nordbahnhofstraße 81 am 16. März 2018. Dort waren für einige Wochen auch Entwürfe von Architekturstudenten zum Inneren Nordbahnhof zu sehen, die Michael Jantzer, 2017 Bundestagskandidat der SPD, eingangs erläuterte.

19.02.2019 in Pressemitteilungen von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

SPD-Fraktion Stuttgart kritisiert Beschlüsse der Landesregierung: Mehr Stau, schlechtere Luft

 

Mit einem zusätzlichen Busfahrstreifen möchte die grün-schwarze Landesregierung für saubere Luft am Neckartor sorgen. Dabei hat die Stadt Stuttgart erst im Oktober letzten Jahres eine Busspur einrichten lassen. Experten warnen zudem davor, dass sich ein weiterer Bussonderfahrstreifen negativ auswirken wird. „Die angekündigte Busspur der grün-schwarzen Landesregierung ist ein Affront gegenüber der Landeshauptstadt und wirkt kontraproduktiv. Die Luft wird durch den ausgelösten Stau nicht besser, sondern schlechter“, fasst der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus, Martin Körner, die Pläne der Landesregierung zusammen.

18.02.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag: Wohnungsbau, Fahrverbote und Parkraummanagement

 

Rückblick auf die vergangene Woche unseres Fraktionsvorsitzenden Martin Körner heute u.a. mit der erneuten und sehr traurigen Erkenntnis, dass im Bereich Wohnungspolitik mit dieser Stadtspitze irgendwie rein gar nichts geht. Ohne den Druck aus dem Gemeinderat würde nur noch blockiert.

11.02.2019 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Körner am Montag in dieser Woche: Olaf Scholz in Stuttgart

 

Im heutigen Körner am Montag geht es unter anderem um die Zukunft der EnBW-Grundstücke und um den sehr gut besuchten Neujahrsempfang der SPD im Stuttgarter Rathaus mit Olaf Scholz.

09.02.2019 in Pressemitteilungen von SPD Stuttgart

Attraktives VVS-Ticket um Fahrverbote zu verhindern

 

Um flächendeckende Fahrverbote für Euro5-Dieselfahrzeuge in Stuttgart abzuwenden, fordert die SPD Stuttgart ein deutlich attraktiveres VVS-Jahresticket in Höhe von 365 Euro ab dem 1.4.2020. Durch diese Maßnahme ist die dringend erforderliche Reduktion des Verkehrsaufkommens in der Stuttgarter Innenstadt erreichbar und Fahrverbote können abgewendet werden. Die Luftqualität wird sich deutlich verbessern.