Bezirksvorsteher für Stuttgart-Süd

Veröffentlicht am 01.07.2024 in Pressemitteilungen

Fraktionsgemeinschaft SPD und Volt schlägt Jonathan Makurath vor
Die Fraktionsgemeinschaft von SPD und Volt im Stuttgarter Rathaus hat Jonathan Makurath einstimmig als gemeinsamen Kandidaten für das Amt des Bezirksvorstehers im Stuttgarter Süden nominiert.

Der 27-jährige gelernte Einzelhandelskaufmann beendet demnächst sein Studium Public Management an der Verwaltungshochschule Ludwigsburg und ist stellvertretender Bezirksbeirat in Stuttgart-Süd. Er soll Nachfolger von Raiko Grieb werden, der nach zehn Jahren als erfolgreicher Bezirksvorsteher den Staffelstab auf eigenen Wunsch übergibt.

Die Fraktionsvorsitzende Jasmin Meergans freut sich über die Bereitschaft Makuraths, das Ehrenamt zu übernehmen: „Jonathan Makurath bringt die notwendigen persönlichen und fachlichen Voraussetzungen mit, um als Bezirksvorsteher den Stuttgarter Süden weiter voranzubringen. Durch sein Studium und seine vielfältigen Einsatzfelder hat Makurath nicht nur einen umfassenden Einblick in Verwaltungsabläufe, sondern auch den Blick für die zukünftigen Herausforderungen im Bezirk. Mit seiner offenen und positiven Art ist er der richtige Kandidat, um sich für die Belange aller Einwohner*innen einzusetzen. Seine Erfahrung im Ehrenamt macht ihn zudem zum idealen Ansprechpartner für die Vereine und ehrenamtlich tätigen Menschen in Süd“.

Jonathan Makurath dazu: „Ich freue mich über die Nominierung der Fraktionsgemeinschaft und auf die Möglichkeit, mich für die Menschen in meinem Heimatbezirk einzusetzen. Mit dem Sanierungsgebiet Kaltental, der Entwicklung des ehemaligen Statistischen Landesamtes auf dem Schoettle-Areal und der Aufwertung der Böblinger Straße stehen große und wichtige Aufgaben an, die ich mit vollem Elan und Motivation angehen möchte. Mir ist es wichtig, dass wir im Stadtbezirk offen miteinander sprechen. Ob jung oder alt, neu hier oder alteingesessen – jede Stimme zählt. Gerade jetzt, wo vieles nicht einfach ist, müssen wir zusammenhalten und uns einander zuhören. Nur so können wir die großen Aufgaben meistern, die vor uns liegen und ich freue mich auf die Begegnungen und Austauschmöglichkeiten in der Zukunft.“

Das Vorschlagsrecht für den Stuttgarter Süden steht nach den Kommunalwahlergebnissen den Sozialdemokrat*innen zu. Mit Jonathan Makurath ist eine Konstanz gewährleistet. Raiko Grieb, der einst ebenfalls von der SPD-Fraktion vorgeschlagen wurde, hat das Amt 10 Jahre lang erfolgreich bekleidet.

Jonathan Makurath ist 27 Jahre alt. Er wohnt in Heslach (Stuttgart-Süd) und studiert seit März 2022 Public Management B.A. an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg. Zuvor hat er die Kaufmännische Schule 1 in Stuttgart-Süd besucht und im Juli 2021 seine Fachhochschulreife erworben. Im derzeitigen dualen Studium hat er unter anderem beim Städtetag Baden-Württemberg, der Stadtverwaltung Ludwigsburg und der Stadtverwaltung Stuttgart praktische Erfahrungen gesammelt. Darüber hinaus ist Jonathan Makurath im Ehrenamt zuhause. Unter anderem ist er Mitglied im Bundes- und Landesvorstand der überparteilichen Jungen Europäer JEF Baden-Württemberg / Deutschland e.V.. Gleichzeitig ist er Finanzvorstand des Team Tomorrow e.V., einem gemeinnützigen Verein aus Stuttgart-Süd, der es sich zum Ziel gesetzt hat, möglichst viele junge Menschen zu demokratischem Engagement im kommunalen Kontext zu befähigen. Makurath ist seit 2011 Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

Bildmaterial Jonathan Makurath (Copyright: Ansgar Wörner)

 

Homepage Die SPD im Stuttgarter Rathaus