01.08.2018 in Standpunkte von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Integration ist der nächste Schritt

 

Der 38. Flüchtlingsbericht wurde nun im Sozialausschuss beraten. Auf 76 Seiten berichten viele städtische Ämter zur aktuellen Situation der Flüchtlingsbetreuung in Stuttgart.Im April 2018 lebten 7.056 Flüchtlinge in Stuttgart.Fast 70 % der Menschen leben in einer Familie, rund 30 % sind Einzelpersonen.Besonders eindrücklich ist die Zahl der unter 18-Jährigen. Die Verwaltung geht davon aus, dass bis zum Ende des Jahres 2018 rund 36 % der Flüchtlinge unter 18 Jahren sein werden. Unter diesen nahezu 2400 jungen Menschen werden sich über 1000 Kinder befinden, die noch keine sechs Jahre alt sind.

30.07.2018 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Die letzte Woche: Viele neue Wohnungen, Ausschuss zum Klinik-Skandal und ein Loblied auf die Stadtbahn!

 

In seinem letzten Wochenrückblick vor der Sommerpause berichtet unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner unter anderem über den Beschluss, das Gebiet Schafhaus in Mühlhausen mit 400 neuen Wohnungen zu bebauen. Etwa 1.000 Menschen werden dort nun bald eine neue Bleibe finden. Wir haben uns lange für dieses Projekt eingesetzt. 

23.07.2018 in Woche für Woche von Die SPD im Stuttgarter Rathaus

Die letzte Woche: In der viel Geld verteilt wird

 

Im neuen Wochenrückblick berichtet unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner u.a. über einen von uns durchgesetzen neuen Standort für die vhs Stuttgart im Cannstatter Neckarpark, gegen erhebliche Widerstände vor allem aus der CDU.  Die vhs soll auf rd. 4.000 qm als Mittelzentrum für das neue Wohnquartier, für Bad Cannstatt und den ganzen mittleren Neckarraum neue Maßstäbe setzen.

20.07.2018 in Unterwegs von Ute Vogt MdB

Lara Joyce Käser als BOGY im Wahlkreisbüro

 
Lara Joyce, Ute Vogt und die beiden Mitarbeiter stehen auf dem Wilhelmsplatz, im Hintergrund ist Markttag.

BOGY steht für "Berufsorientierung am Gymnasium". Schülerinnen und Schüler zumeist der 10ten Klasse schnuppern eine Woche lang in die Arbeitswelt.

20.07.2018 in Unterwegs von Ute Vogt MdB

Besuch der Mahle-Stiftung

 
Besuch der Mahle-Stiftung, rechts Herr Jürgen Schweiß-Ertl, Geschäftsführender Gesellschafter

Am 12. Juli war die SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt zu Gast bei der Mahle-Stiftung in Stuttgart. Gegründet wurde die Stiftung 1964 von Hermann und Ernst Mahle. Damals wurden 99,9 Prozent der Mahle GmbH in die Mahle-Siftung übertragen. Die Anregung dazu gegeben hatten Vorträge des Anthroposophen Rudolf Steiner zu sozialen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragestellungen im Umgang und Einsatz von Kapital. 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

OV-Zeitung

Veranstaltung