„Pressefreiheit: Grundpfeiler und Garant der Menschenrechte“

Veröffentlicht am 06.11.2018 in Pressemitteilungen

Im Rahmen der Aktionswoche des Bündnisses „Vielfalt: 0711 für Menschenrechte“ zum Jubiläum der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte lädt die SPD Stuttgart am 14. November 2018, 18:00 Uhr in Bad Cannstatt zur Veranstaltung mit Dogan Akhanli, Journalist und Herta Däubler-Gmelin, Bundesjustizministerin a.D.

 

In der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte wurden Rechte und Freiheiten festgeschrieben, mit dem Ziel, diese weltweit zu verbreiten und zu etablieren. Stattdessen erleben wir, dass grundlegende Freiheiten wie die Pressefreiheit selbst in europäischen Staaten drastisch eingeschränkt werden: in keiner anderen Region der Welt hat sich die Pressefreiheit im letzten Jahr so stark verschlechtert wie in Europa. Regierungsnahe Oligarchen kaufen Medien auf, kritische Journalistinnen und Journalisten werden inhaftiert, mit Verleumdungsklagen überzogen oder fürchten gar um ihre Sicherheit und die ihrer Familien. Reporter ohne Grenzen listen auf ihrem Pressefreiheit-Index EU-Anwärter wie Albanien und Serbien hinter Entwicklungsländern wie Niger oder Malawi, aber selbst in EU-Mitgliedsstaaten sehen sich kritische Journalistinnen und Journalisten zunehmend bedroht.

 

„Wir wollen diese Entwicklung nicht nur kritisieren, sondern aufzeigen, wie sich dieser dramatische Trend umkehren lässt.“, so der SPD-Kreisvorsitzende Dejan Perc. „Deshalb freuen wir uns, dass es gelungen ist, hierzu - mit Dogan Akhanli und Herta Däubler-Gmelin - zwei hochkarätige Referierende zu gewinnen.“.

Dogan Akhanli ist Journalist und floh 1991 ins politische Asyl nach Deutschland, nachdem er zweieinhalb Jahre als politischer Häftling in Istanbul inhaftiert war. 2017 wurde er mehrere Monate in Spanien festgehalten, da die Türkei seine Auslieferung forderte, die auch durch Druckausübung seitens der deutschen Regierung verhindert wurde.

 

Herta Däubler-Gmelin, Bundesjustizministerin a.D., ist vehemente Kämpferin für die Sozialdemokratie, weshalb sie von politischen Freunden wie Gegnern als „so unverzichtbar wie unbequem“ betitelt wurde. Durch ihr konsequentes Eintreten für die Rechte aller und ihre Erfahrung aus einer langen politischen Karriere ist sie noch heute weltweit gefragte Beraterin in Sachen Menschenrechte.

 

Die Veranstaltung findet am 14. November 2018 um 18:00 Uhr im Kleinen Kursaal in Bad Cannstatt statt (Königsplatz 1, 70372 Stuttgart).

 

Homepage SPD Stuttgart

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

OV-Zeitung

Veranstaltung